Impressum
+
SPIN Datenschutz-
erklärung
Aktuelles:
» Lebendiger Austausch vor imposanter Kulisse: SPIN-DGVB Bundesfachtagung 2019 in Bad Aibling/Mietraching
» Neue Zusammensetzung der Zertifizierungskommission
» Glückwunsch! Drei neue VHT-Ausbilder*innen / Supervisor*innen in Hannover zertifiziert!
Fortbildungen:
» Thema: „VHT Basiskurs-Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“
» „Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)/Grundkurs – Ein neuer Blick auf Ressourcen“ Teil 1 und 2
» VHT Internationale Werkwoche Südtirol
VHT-Buch für Eltern:
»"Der macht die Bilder", ein Begleitbuch für Eltern, die am VHT teilnehmen
Mitgliederbereich: Login:

Passwort:

Aktuelle Fortbildungsangebote

Hier finden sie Informationen zu der von ihnen ausgewählten Fortbildung.
Die Fortbildungsveranstaltungen werden von den jeweiligen Landesverbänden veranstaltet. Sie können sich telefonisch oder über den angegebenen Mailkontakt anmelden. Die Veranstaltungen sind nach Datum aufgelistet.

Veranstaltungstitel:

Fort-und Weiterbildungsangebote 2019

Datum und Uhrzeit: 28.02.- 01.03.2019, 09.00–16.30 Uhr, Fobi:aktiv, Esslingen/N,
Veranstaltungsort: weitere Termine: 13./14.05.2019, 09.00–16.30 Uhr, AWO Rhein-Oberberg, Bergisch-Gladbach
27./28.05.2019, 09.00–17.00 Uhr, Akademie Bad Godesberg
Ziele und Inhalt: Oft werden sie „kleine Tyrannen“ genannt. In Kitas, Tagesgruppen und stationären Einrichtungen nimmt ihr Anteil beständig zu. PädagogInnen sehen sich zunehmend mit Kindern konfrontiert, die alles selbst bestimmen wollen, ständig über das „warum“ von Regeln und Anleitungen diskutieren, sich nur einfügen, wenn es ihnen passt, mitunter erschreckende Wutausbrüche bekommen und einen besorgniserregenden Mangel an Einfühlungsvermögen zeigen.
Für den erzieherischen Umgang mit diesen Kindern wurde vor dem Hintergrund des VHTs ein Konzept entwickelt, mit dem das Verhalten dieser Kinder einerseits verstanden werden kann und andererseits - darauf aufbauend - das konsequente Lenken und Leiten gelingt. Durch Basiskommunikation, reflektierte Steuerung der Initiativen, bewusste Situationsgestaltung und ein eindeutiges Rollenverhalten der Erwachsenen bekommen narzisstische Kinder die Chance, sich nachzuentwickeln und die erzieherischen Angebote zu nutzen.
Zielgruppe: Sozialpädagogische Fachkräfte, Pflegeeltern, SPIN Professionals in Ausbildung (TPS), Train the Trainers für zertifizierte SPIN Professionals
Weitere Infos: Wir arbeiten mit interaktivem Vortrag, kleinen Übungen, Rollenspiel und (positiver) Videoanalyse. Im Praxisteil wird die Arbeit einer Einrichtung vorgestellt, die sich auf diese Kinder spezialisiert hat. Fälle der TeilnehmerInnen sind willkommen und werden gemeinsam nach dem Konzept bearbeitet.
Veranstalter: Kontakt:
gens@pro-potential.de, 02228-9124300
www. fobi-aktiv.de/ bildungswerk@awo-rhein-oberberg.de>:
Referent/en: Hannelore Gens, Institut Pro Potential® , Rolandseck
Ansprechpartner/in: Hannelore Gens, VHT- Masterclass-Ausbilderin

SPIN Deutschland e.V. - Mobile Geschäftsstelle - Göttinger Str. 24 b
83052 Bruckmühl - Tel: 0 80 62 - 52 75